mietwagen-mallorca.org: News

Autovermietung Goldcar muss zwei Millionen Euro Strafe zahlen

Insgesamt zwei Millionen Euro Strafe hat die italienische Wettbewerbsbehörde “Autorità garante della concorrenza e del mercato(AGCM) gegen den Mietwagen-Anbieter Goldcar Spanien und Italien verhängt. Grund für dieses Urteil: das aggressive Bewerben von Zusatzprodukten, insbesondere die Zusatzversicherung. Ebenfalls moniert wurden intransparente Tankpauschalen. Laut ACGM nutze Goldcar die schwächere Position des Kunden auf unzulässige Weise aus. Zahlreiche Kundenbeschwerden hatten die Behörde auf das Leihwagen-Unternehmen aufmerksam gemacht. Auf Mallorca versuchen einige Mietwagen-Firmen Kunden mit sehr günstigen Basis-Preisen zu locken und vor Ort am Schalter teure Zusatzversicherungen oder andere Upgrades zu verkaufen. In aller Regel bleibt es jedoch bei den Offerten, und ein Nein des Kunden wird freundlich akzeptiert. Unser Tipps: Falls Sie bei Abholung Ihres Mietwagens von einem Mitarbeiter am Schalter zum Kauf von Zusatzprodukten gedrängt werden sollten, verlangen Sie das offizielle Beschwerdeformular „‚hoja de reclamación“. Häufig reicht allein schon die Frage nach diesem Formular aus, um die Probleme aus der Welt zu schaffen.