mietwagen-mallorca.org: News

Sóller-Tunnel ist der teuerste in ganz Spanien – Alternativen machen Spaß

Die höchste Maut-Gebühr in ganz Spanien wird für den 3,02 Kilometer langen Sóller-Tunnel erhoben. Mit 1,65 Euro pro Kilometer ist er um 3300 Prozent teurer als der günstigste Tunnel in Spanien zwischen Puxeiros und Bayona in Galizien (5 Cent pro Kilometer). Da kommt vielen Urlaubern der Gedanke, nach einer Alternative zu suchen. Gerade im Gebiet des wunderschönen Tramuntana-Gebirges ist es durchaus lohnenswert, die Mautgebühren von 5 Euro zu sparen und mehr von der vielfältigen Insel zu entdecken. Eine Möglichkeit wäre die Landstraße Ma-1110. Sie führt in Richtung Nordwesten, über Son Maxella geradewegs in das für seine Kartause bekannte Städtchen Valldemossa. Nach einem gemütlichen Zwischen-Stopp fährt man die wildromantische Westküste entlang über Deià und erreicht nach einem Umweg von einer guten Stunde Sóller. Die andere Möglichkeit bietet ein nur zwanzigminütiger Umweg. Ebenfalls von Palma kommend, befindet sich an der letzten Gabelung vor der Tunneleinfahrt ein Abzweig nach links über den Pass Coll de Sóller. Die panoramareiche Serpentinenstrecke mit ihren 60 Kurven über 13 Kilometer Länge bietet einen wunderschönen Blick über die Landschaft der Serra de Tramuntana. Schöne Impressionen bietet folgender youtube-Video eines Radfahrers: